Unkonventioneller Perlenschmuck: Der neue Modetrend

Wenn die meisten von uns an Perlenschmuck denken, fällt ihnen eine Perlenkette oder Perlenohrringe ein. Perlenschmuck wird inzwischen mit eleganter Schlichtheit assoziiert. Die Modebewussten tendieren jedoch immer mehr zu unkonventionellem Perlenschmuck.

Perlenfarben

Perlen sind immer weiß, nicht wahr? Falsch. Tahiti-Perlen sind schwarz, und Süßwasserperlen können weiß, schwarz, rosa oder violett sein. Südseeperlen können cremefarben, goldgelb und sogar silber sein. Während schwarze und cremeweiße Perlen den höchsten Preis erzielen, können Perlen in anderen Farben ebenso glänzend und schön sein – und eminent erschwinglicher.

Perlen-Formen

Die klassische Perlenform ist rund, und je runder eine Perle ist, desto teurer ist sie. Eine Akoya-Perlenkette wird beispielsweise aus runden weissen Perlen hergestellt, während eine Tahiti-Perlenkette normalerweise aus runden schwarzen Perlen besteht. Den meisten Menschen ist nicht bewusst, dass Perlen eigentlich in einer Vielzahl von Formen, von Tränen über Stäbchen bis hin zu asymmetrischen Formen, gezüchtet werden. Wenn Sie Perlen wählen, die nicht in der traditionellen runden Form vorliegen, wird Ihr Perlenschmuck zu einem einzigartigen persönlichen Statement.

Perlen-Einstellungen

Wenn man von der traditionellen runden weißen Perlenkette und den schlichten Perlenohrringen wegkommt, sind die modischen Möglichkeiten endlos. Sie können zum Beispiel einen mehrfarbigen Perlenanhänger mit drei Perlen, einer rosa, einer schwarzen und einer weißen, auswählen. Oder Sie können sich für Perlenohrringe entscheiden, die mit einem runden Swarovski-Kristall und einem feuerroten Karneolstein ergänzt werden. Sie können sogar mehrere Stränge aus Süßwasserperlen, Silber, Hämatit und Kristallen wählen. Je nachdem, wie Sie die Stränge überlappen, können Sie sie als Halskette, Armband, Gürtel oder Halsband tragen.

In letzter Zeit haben sich spektakuläre Münzperlen-Ohrringe durchgesetzt. Die Perlen sind mit ihrer tropischen, violetten Farbe ziemlich flach und werden mit Swarovski-Kristallen in silbernen Rundungen akzentuiert. Ähnlich sind Münzperlenarmbänder an den Handgelenken von Trendsettern zu sehen. Diese Armbänder nehmen zum Beispiel kupferne Münzperlen auf und akzentuieren sie mit Swarovski-Kristallen, Silberrondellen und einem Knebelverschluss.

Andere farbenfrohe Perlenschmuck-Kombinationen

Perlen und Swarovski-Kristalle sind nicht die einzige Paarung, die von Modebewussten getragen wird. Für einen kühlen, farbenfrohen Sommerlook werden mehrfarbige Perlen (manchmal bis zu zehn verschiedene Farben) mit einem Dutzend verschiedener Farben von Muschelstücken kombiniert, um eine lebhafte Halskette zu schaffen. Für einen aussergewöhnlichen Abendlook werden unregelmässig geformte Süsswasserperlen mit unregelmässigen Formen aus leuchtenden Korallen und goldenen Abstandshaltern kombiniert, um die Perlen zu schützen. Diese Art von klobiger Halskette ist das perfekte Accessoire zu den einfacheren, maßgeschneiderten Linien in der Mode dieses Frühlings und Sommers.

Wenn es um den Kauf von Perlenschmuck geht, hat die Tradition sicherlich ihren Platz. Aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Perlenschmuck auch ein modisches Statement abgeben kann und in Ihren persönlichen Alltagsstil integriert werden kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.